Home Staging – Was kostet das Immobilien aufbereiten?

Beim Hausverkauf müssen Sie unzählige Dinge beachten – wie Sie unserer praktischen Checkliste entnehmen können. Ein unterschätzter Punkt betrifft die richtige Aufbereitung der Immobilie. Beim Immobilienverkauf geht es schließlich nicht nur um den Verkauf von Ziegelsteinen und Mörtel, sondern viel mehr um das Vermitteln eines Zuhauses. Durch das Schaffen der richtigen Atmosphäre kann nicht nur der Immobilienverkauf deutlich beschleunigt werden – auch der Verkaufspreis steigt deutlich. Home Staging leistet genau das.

Den Hausverkauf emotionalisieren

home staging
© vicnt - istockphotos.com

Der Immobilienverkauf sollte eine möglichst rationale Angelegenheit sein, mit dem Ziel, einen möglichst hohen Verkaufspreis zu erzielen. Bei aller Rationalität wird aber schnell vergessen, wie wichtig die emotionale Bindung zu den eigenen vier Wänden ist. Trotz aller harten Fakten, wie Grundrissen, Wohnflächenberechnungen und Verkehrswerten, geht es letztlich um das Zuhause einer Person, bzw. Familie. Und das sollte beim Immobilienverkauf auch durchscheinen.

Immobilie per Home Staging käuferfreundlich präsentieren

Versetzen Sie sich dazu einmal in die Lage eines potenziellen Käufers. Er sieht beim Besichtigungstermin entweder, wie der Vorbesitzer gewohnt hat oder findet komplett leere Räume vor. Die wenigsten Menschen verfügen hier über die Vorstellungskraft, wie sie selbst in Ihrer Immobilie leben und wohnen könnten.

Diesen Job übernimmt das sogenannte „Home Staging“. Dabei handelt es sich um eine verkaufsfördernde Maßnahme durch Innenraumgestaltung sowie die Aufbereitung der Außenflächen. Professionelles Home Staging rückt die Stärken einer jeden Immobilie ins rechte Licht und sorgt für eine wohnliche Atmosphäre. Der Käufer soll auf diese Weise sanft beeinflusst und der Immobilie gegenüber positiv gestimmt werden.

Welche Aufgaben umfasst Home Staging?

Durch Home Staging wird die Innenraumgestaltung an die Zielgruppe des Immobilienverkaufs angepasst. Dazu gehören:

  • Grundreinigung der Räume
  • kleinere Reparaturen sowie Anstriche
  • ein individuelles Farbkonzept für jeden Raum
  • Aufstellen von Mietmöbeln, Deko und Accessoires
  • Fotos der aufbereiteten Immobilie für Ihr Inserat

Ihre Immobilie wird zeitgemäß und neutral eingerichtet – jegliche persönliche Einrichtung wird während des Home Stagings entfernt –, wodurch der Interessent jeden Raum in einem professionell hergerichteten Idealzustand vorfindet. Er wird durch das Home Staging auch auf einem vorbestimmten Weg durch die Immobilie geleitet. Die Möbel und Einrichtungsgegenstände, wie Teppiche, werden so gelegt, dass der Interessent auf dem bestmöglichen Weg durch die Räume schreitet.

50% Zeitersparnis, 15% höherer Verkaufspreis

Der Nutzen lässt sich leicht an Zahlen festmachen. Immobilien, die durch professionelles Home Staging hergerichtet wurden, werden in der Regel doppelt so schnell verkauft, wie vergleichbare nicht hergerichtete Objekte. Richtig in Szene gesetzt, erzielen diese Immobilien zudem einen bis zu 15 Prozent höheren Verkaufspreis.

Home Staging Kosten

Frau mit Grundriss
© andresrimaging - istockphotos.com

Diesem großen Ertrag stehen relativ geringe Kosten gegenüber. Ein Full-Service Home Staging, bei dem der Dienstleister alle Aufgaben für Sie übernimmt, liegt zwischen 1 und 3 Prozent des Verkaufspreises.

Diese Kosten können Sie durch eigenen Einsatz noch weiter drücken. So können Sie mit Home Staging Profis einen Maßnahmenkatalog abstimmen, den Sie dann in Eigenregie abarbeiten. Die Profis erstellen das Konzept und Sie führen es im Anschluss aus. Zwischen diesen beiden Extremen können Sie auch in Personalunion mit den Immobilienaufbereitern arbeiten und sich Aufgaben teilen.

Wie finde ich einen „Home Stager“?

Über das Internet finden Sie mit etwas Recherche einen Anbieter in Ihrer Umgebung. Die meisten Home Staging Aufträge kommen jedoch über einen Makler zustande. Immobilienmakler verfügen über beste Kontakte in die Branche und können für die diversen Objekte und Anforderungen die geeignete Home Staging Agentur organisieren. Da durch professionelles Immobilien Staging der Verkaufserlös gesteigert wird, nach der sich auch die Maklerprovision richtet, ist die bestmögliche Aufbereitung Ihrer Immobilie ganz in seinem Interesse – eine Win-Win-Situation. Einen Makler in Ihrer Nähe finden Sie ganz einfach hier bei uns im Portal.



Das könnte Sie auch interessieren:

Wohnungsübergabe: Welche Rechten und Pflichten habe ich?

Bei der Wohnungsübergabe zahlt sich eine gute Vorbereitung und Ordnung aus. Was es zu beachten gibt, um Streitfälle und nachträgliche Forderungen zu vermeiden und wie die Rechtslage zum endgültigen Verlassen der Wohnräume aussieht, erfahren Sie hier.

Darf der Makler eine Schufa-Auskunft anfordern?

Die Schufa ist eine Wirtschaftsauskunftdatei, die Gewebetreibenden dabei hilft, die Zahlungsmoral potenzieller Kunden zu überprüfen und zu bewerten. Dementsprechend wird auf sie bei Immobiliengeschäften, wie dem Hauskauf oder der Vermietung, zurückgegriffen. Was rechtlich zulässig ist und wie die Schufa ihre Daten erhebt, erfahren Sie in diesem Ratgeber-Beitrag.

Was deckt eine Gebäudeversicherung ab?

Schäden an Haus und Hof können schnell passieren – nicht zuletzt in Zeiten, in denen sich Wetterextreme häufen. Dagegen sollten Sie sich finanziell schützen und eine Gebäudeversicherung abschließen. Was diese abdeckt, welche Vorschriften gelten und welche Rechte Sie haben, lesen Sie hier.